Merkliste (0)

 
 

Referenzen

 
 
 

Sanierung Statt Belagswechsel

Bodenbeläge bei der Gauer Bauunternehmung rundum erneuert

  • Gebäudetyp: Gesellschaftsbau
  • Belagsart: Linoleum
  • Technische Lösung: Versiegelung Elastische Bodenbeläge
  • Marke: RZ
  • Land: Deutschland

In den Büroräumen der Gauer Bauunternehmung in Öhringen hat die Maru Gebäudereinigung rund 1.000 m2 Linoleumboden an nur zwei Wochenenden komplett saniert und ein neuwertiges Aussehen verliehen. Die Vorzüge der Permanentversiegelung RZ Turbo Protect Plus überzeugten den Gebäudereiniger so sehr, dass er dem Auftraggeber diese Lösung als Alternative zur kostenintensiven Neuverlegung vorschlug. Das Ergebnis begeistert Bauherren wie Ausführende gleichermaßen.

Die traditionsreiche Bauunternehmung Gauer ist bereits seit über 100 Jahren in verschiedenen Bereichen des Bauwesens tätig. Mit über 50 Mitarbeitern fokussiert sie ihre Aktivitäten heute auf den Hochbau – von der Altbausanierung bis zum schlüsselfertigen Bauen. Am Firmensitz im hohenlohischen Öhringen, der 2001 als Neubau errichtet wurde, sind Büroräume und Treppenhaus mit orangefarbigem Linoleum ausgestattet. Die Beläge waren werkseitig PU-beschichtet, wurden jedoch durch den Eintrag von Baustellenschuhen in einigen Bereichen des Verwaltungsgebäudes stark beansprucht. Dies erforderte bereits nach fünf Jahren eine weitere Beschichtung der Beläge. Nach weiteren fünf Jahren lösten sich die Beschichtungen an einigen Stellen ab, der gesamte Boden erschien fleckig und stumpf. „Die Reinigungsteams wussten nicht mehr, wie sie das Linoleum reinigen und wieder ansehnlich machen sollten“, erinnert sich Mathias Jäger, Bauleiter bei Gauer, der die Renovierungsarbeiten in die Wege geleitet hatte.

Unkomplizierte und schnelle Sanierung ohne Nutzungsausfall

Nach einem Ortstermin mit Joaquim Maru, Chef der gleichnamigen Gebäudereinigung, stand fest: Die Bodenbeläge müssen nicht komplett ausgetauscht werden – dies hätte einen längeren Nutzungsausfall der Büroräume samt EDV-Anlagen bedeutet –, eine umfassende Sanierung war jedoch dringend notwendig. Maru empfahl ein Sanierungssystem, bestehend aus RZ Grundreinigung, der 2K-Permanentversiegelung RZ Turbo Protect Plus und der passenden Pflege. Die Vorzüge der drei Komponenten hatten den Gebäudereiniger bei einer Schulung der Reinigungsspezialisten von RZ zum Thema „Werterhaltung und Renovierungsmethoden bei elastischen Bodenbelägen“ überzeugt. „Mit einer herkömmlichen Beschichtung würden die abgenutzten Stellen im Linoleum sichtbar bleiben“, meint Maru, „nur der RZ- Versiegelungslack sorgt für ein einheitliches Erscheinungsbild, das auch die Farben wieder leuchten lässt.“

Know-how bei der Vorgehensweise

Um die Mitarbeiter durch die Arbeiten möglichst wenig zu stören, erfolgte die Sanierung in zwei Abschnitten zu je rund 500 m2 pro Stockwerk jeweils am Wochenende. Freitagnachmittag entfernten die Mitarbeiter alle leichten Möbel, schwere Büroschränke und EDV-Installationen blieben an ihrem Platz. „Durch das schnelle und saubere Arbeiten konnten Montagfrüh bereits die ersten Kollegen wieder ihre Arbeitsplätze einräumen“, freut sich Mathias Jäger.

Samstags begannen die Fachleute vom Gebäudereinigungsteam zunächst damit, den Untergrund vollständig von Rückständen alter Pflegefilme und Schmutzschichten zu befreien. Vor allem die unterschiedlichen Dicken der verschiedenen Beschichtungen erforderten eine intensive Grundreinigung mit RZ Grundreiniger und Effektivgrundreiniger. Erst danach konnte die eigentliche Einpflege mit der wasserbasierten 2K-Permanentversiegelung RZ Turbo Protect Plus beginnen. „Dies ist keine Standardbeschichtung, die jährlich erneuert werden muss, sondern eine permanente Lösung mit Langzeitschutz, mit der ich ein perfektes optisches Ergebis erreiche“, so Maru. Die Lackierung musste sorgfältig mit kleinen und großen Rollwalzen aufgebracht werden, die Feinarbeit um die Stützen herum erforderte große Präzision. Nach 12 Stunden war die Versiegelung trocken und der Boden wieder begehbar. „Wichtig ist auch, dass später die richtige Unterhaltspflege erfolgt, damit das gute Ergebnis auch beibehalten wird“, meint Maru, „in diesem Fall haben wir RZ Elastic Wischpflege empfohlen.“ Die Permanentversiegelung RZ Turbo Protect Plus macht den Boden mehrfach haltbarer als eine herkömmliche Beschichtung. Bei Gauer ist eine Auffrischung erst nach fünf Jahren wieder geplant. Der 2-Komponenten-Versiegelungslack ist zudem rutschhemmend nach DIN 51130 und chemikalienbeständig nach DIN 68886.

Ergebnis überzeugt alle Beteiligten

„Die RZ-Schulung zur perfekten Sanierung konnte eins zu eins umgesetzt werden“, meint Joaquim Maru, „das Ergebnis spricht für sich.“ Auch Mathias Jäger, Auftraggeber bei der Gauer Bauunternehmung, bestätigt: „Diese Aktion hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen, der Boden sieht tatsächlich wie neu aus.“ Die Schulung und Tipps der Fachleute von RZ ermöglichten Bauherren und Nutzern eine staub- und lärmfreie, zeit- und kostensparende Renovierung der Büroräume. Das Resultat: eine Werterhaltungsmaßnahme mit perfekter Optik ohne Arbeitsausfall, Umzug oder Störung der Mitarbeiter durch  Ausbau und Neuverlegung von Belägen.